Aktivitäten

Bi uns is jümmer wat los. Kiek di um un söök di ut wat di gefallt.

De Maandags Pedoolpedder

Jeden Montag trifft sich die Fahrradgrupe am Heimathaus zu einem ca. 30 km langen Ausflug.

Hier kann jede/r mitmachen, die/der ein Fahrrad hat und sich zutraut, 30 km rund um Kutenholz mit dem Rad unterwegs zu sein. Eigene Tourenvorschläge werden gern angenommen.Spezialausrüstung ist nicht notwendig. Jede/r ist für seine Sicherheit und dem Zustand seines Fahrrades selbst verantwortlich.

Zur Teilnahme ist es keine Voraussetzung, Mitglied im Heimat- und Kulturkreis Kutenholz e.V. zu sein. Das Angebot ist kostenfrei.

Startzeiten in den Frühjahr- und Herbstmonaten gegen 17 Uhr

und im Sommer gegen 18 Uhr.

Weil sich die Abfahrtzeiten je nach Wetterlage ändern können, ist es am besten, sich direkt bei Helga Peters zu erkundigen.

 

Telefon: 04762 - 1709

 

 

 

Maifest

 

 

Der Maibaum wird jedes Jahr unter tatkräftiger Mithilfe diverser starker Männer und Frauen, u.a. von der Freiwilligen Feuerwehr Kutenholz, aufgestellt.


Anschließend beginnt die Maifeier mit dem gemeinsamen Singen, Vorführungen von Trachtengruppen und/oder der örtlichen Kindergartengruppen. Und wenn dann der "offizielle" Teil mit den einen und anderen Grußworten beendet ist, sitzt es sich herrlich gemütlich im Außenbereich oder auch auf der Deele. Verbrauchte Kalorien können dann mit Bratwurst oder Nackensteak vom Grill und mit Bier wieder aufgefüllt werden. Natürlich gibt es auch Getränke ohne Alkohol.

 

Einen Eindruck vom Maifest 2022 findest du hier:

Kulturfahrten

Jedes Jahr unternehmen wir Kulturfahrten. An diesen kann sich jede/r beteiligen. Wir suchen interessanten Ziele aus und starten dann per Bus und/oder Bahn zu Tagesfahrten in die nähere oder weitere Umgebung.

 

In diesem Jahr (2022) unternahmen wir eine "Drei-Länder-Fahrt" (Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein). Wobei wir in Niedersachsen gestartet, in Hamburg durchgefahren und in Schleswig-Holstein angekommen sind.

 

Ziele waren das Rosarium in Uetersen und das Arboretum in Ellerhoop.

 

Es war eine Fahrt, die die Herzen der Gartenliebhaber und jene die es noch werden wollten, höher schlagen ließ.

Besonders das Arboretum hatte es den meisten Reiseteilnehmern angetan. Was sich unter anderem darin äußerte, dass der Kofferraum vom Reisebuss auf der Rückfahrt ziemlich gut mit erworbenen Staudengewächsen gefüllt war.

 

Wer eine Idee für eine Kulturfahrt 2023 hat, kann sich gerne bei uns melden.