Moin, Moin

Wi freit uns, dat du to uns kommen büst. Wi hofft, du findst di hier torecht, is egol ob du hier ganz fremd büst oder dat schon all kennst.

Sich hier en beten ümtokieken lohnt jümmers!


Aktuelles


Ausstellung zu Forschungsergebnissen der letzten NS-Opfer in und um Kutenholz

Im letzten Jahr fand diese Ausstellung im Kutenholzer Heimathaus wie auch im Schwedenspeicher in Stade große Beachtung. Nun wird sie in der Fredenbecker Geestlandschule gezeigt.  Sie wird hauptsächlich von Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen besucht werden.

Aber auch die interessierte Öffentlichkeit ist eingeladen, sich diese Ausstellung am

23.Februar von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr im Haus 4, Raum U 71

anzusehen.

Weiter Informationen dazu gibt gerne Debbie Bülau, Telefon: 04762 183624‬.



Ein paar Impressionen vom Weihnachtsmarkt 2023


Plattdeutscher Klönschnack

Hebbt ji Lust, mit uns Platt to schnacken, joon Platt en beten optofrischen oder to liern? Denn köönt ji unsen Plattdütschen Klönschnack geern besoeken!

 

Wi dreept uns jeden 3. Middeweken in't Maand in unsen Heimathuus bi ne Tass Koffi un Koken , namiddaags klock 3.

Ji bruukt nix betahlen, over villicht hebbt ji jo ne Kleenigkeit för uns Spennswien....

Wenn ji noch wat weten wullt, köönt ji een Email an Andrea Dankert schrieven

( andrea.dankert59@gmail.com ).

Wichtiger Hinweis für Klönschnackfreunde:

Im Januar und im Februar findet kein Treffen statt. Grund: Die Kutenhulder Bühnenpedder sind wieder in Aktion und brauchen den Platz im Heimathaus. Und wer eine der Vorstellungen besucht, kann auf jeden Fall Plattdeutsch pur erleben.

 


Unser Jahresrückblick

Kulturblick 2022

 

Wer ihn noch nicht hat, kann ihn sich im Heimathaus kostenlos abholen. Dort liegt er aus.

Die Gruppenberichte aus dem Kulturblick könnt ihr auch hier auf unserer Internetseite anschauen.

Einfach hier auf diesen Link klicken

und schon könnt ihr alles betrachten und lesen.


Heimatverein braucht Unterstützung
Der Zahn der Zeit geht auch an uns als Heimatverein nicht spurlos vorbei. Um für die
Zukunft gut gerüstet zu sein, benötigen wir dringend in vielen Bereichen „Nachwuchs“,
um unsere Vereinsaktivitäten auch zukünftig unseren Mitgliedern und den Bürgerinnen
und Bürgern anbieten zu können.
Hast du Lust
-im Chor zu singen, wofür keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind?
-das Heizen des Steinbackofens von einem erfahrenen Heizer zu erlernen?
-wenige Stunden im Monat die Gartengruppe zu unterstützen?
-dich um museale Exponate zu kümmern?
-die Museumarbeit einschließlich der Archivarbeit zu unterstützen?
-bei Veranstaltungen zu helfen?
-bei Baumaßnahmen und Pflege des Vereinsgeländes zu helfen?
-in der Handarbeitsgruppe kreativ zu sein?
Dann melde dich gerne beim 1. Vorsitzenden Gerhard Seba,

Tel.0160-98305569, E-Mail: gerhard.seba@ewetel.net,

der gerne weitere Informationen gibt und den Kontakt zu den Gruppen herstellt.